19.03 Käse und sein Laktosegehalt

Der Lak­to­se­ge­halt bei Käse ist sehr unter­schied­lich und hängt pri­mär von der Rei­fungs­dauer ab, da der Milch­zu­cker im Rei­fungs­pro­zess in Milch­säure umge­wan­delt wird.

Warum ist die­ser Wert über­haupt wichtig?

Man­che Per­so­nen füh­len sich unwohl, wenn sie lak­to­se­hal­tige Lebens­mit­tel zu sich neh­men. Ursa­che kann sein, dass im Dünn­darm zuwe­nig oder gar kein Ver­dau­ungs­en­zym „Lak­tase“ vor­han­den ist. Die­ses Enzym bewirkt die Auf­spal­tung des Milch­zu­ckers, sodass er über die Darm­schleim­haut im Dünn­darm auf­ge­nom­men wer­den kann. Ist zuwe­nig oder gar kein Enzym vor­han­den so spricht man von einer Lak­to­s­ein­to­le­ranz. Der Milch­zu­cker wird dann nicht im Dünn­darm auf­ge­spal­tet und absor­biert son­dern wan­dert wei­ter in den Dick­darm, wo die Darm­bak­te­rien eine Umwand­lung vor­neh­men, was dann zu Blä­hun­gen und ähn­li­chen Beschwer­den füh­ren kann.

Schafgouda Laktosefrei

Lak­tose wird aber schon wäh­rend des Rei­fungs­pro­zes­ses im Käse abge­baut. Ver­ein­facht gesagt, je län­ger ein Käse reift, umso weni­ger Milch­zu­cker (Lak­tose) ent­hält er noch.
In der Milch und im Frisch­käse ist des­halb mehr Lak­tose ent­hal­ten wie bei einem Weich­käse oder Schnitt­käse. Die Nähr­wert­an­ga­ben kön­nen daher für die Ent­schei­dung hilf­reich sein. Denn die Lak­tose ist in der Zeile Koh­len­hy­drate aus­ge­wie­sen. Je klei­ner die­ser Wert, umso bes­ser für Per­so­nen, die eine Lak­to­s­ein­to­le­ranz haben.

Als lak­to­se­frei wer­den Pro­dukte bezeich­net, die bei Zucker einen Wert von unter 0,1 % auf­wei­sen. Län­ger gereifte Berg­käse aber auch gereifte Schnitt­käse von Schaf und Ziege wei­sen meis­tens einen sehr gerin­gen Lak­to­se­ge­halt auf. Schaf­gouda wird eben­falls län­ger gereift und kann des­halb lak­to­se­frei ange­bo­ten wer­den. Die­ser und andere lak­to­se­freie Käse sind auf direktbox.at online zu bestellen.

Kommentar abgeben

Kaskistl Adresse

kas­Kistl – bio • ganz logisch

3352 Kürn­berg 103

+43 (0) 650 / 215 65 15

+43 (0) 7252 / 304 92

office@kaskistl.at

Twitter

Ich möchte kas­Kistl auf Twit­ter folgen

Facebook

Ich möchte ein Fan von kas­Kistl auf face­book werden.

RSS

Ich möchte den RSS Feed die­ser Seite nutzen.

Newsletter

Ich möchte über Neu­ig­kei­ten via News­let­ter infor­miert werden.