Ziege-News

03.11 Sommerkäse im Herbst

Im Som­mer liegt es ein­fach nahe den Zie­gen­käse nach Feta-Art für fri­sche Salate zu ver­wen­den. Im Herbst, sobald der fri­sche Most und Sturm zu ver­kos­ten ist, sollte man sich auch wie­der an ihn erin­nern. In der typi­schen „Stöp­sel­form“ macht er auf jeder Käse­platte eine gute Figur! Zu Judith Grün­ba­chers „Som­mer­käse“ pas­sen am bes­ten tro­ckene, extrakt­rei­che, nicht zu säu­re­be­tonte Weiß­weine und tani­när­mere, leichte Rotweine.

15.09 Die Zeit ist reif für unseren milden Ziegenschnittkäse

Ziegenschnittkäse Kürnberger
Am Hof von Judith und Hans wird von Februar bis Okto­ber Zie­gen­top­fen mit ver­schie­de­nen Gewür­zen aber auch Frisch­käse hand­werk­lich pro­du­ziert. Im Som­mer ver­ar­bei­ten sie dann die fri­sche Milch zu Weich– und Schnitt­käse. Nach ent­spre­chen­der Reife ist der Käse zum Ver­zehr „frei­ge­ge­ben“. Nun ist´s soweit. Der „Kürn­ber­ger Zie­gen­schnitt­käse“ mit dem mild­fei­nen Zie­gen­ge­schmack wird ab sofort wie­der ange­bo­ten.  Es ist ein Roh­milch­käse, der in sei­ner roten Wachs­hülle optisch eine Berei­che­rung für die Käse­vi­trine dar­stellt und geschmack­lich alle begeistert.

20.02 Sultans Traum und Steirer Bluat sind wieder da.

Nach der Win­ter­pause sind die ers­ten Zie­gen­top­fen im Becher wie­der lie­fer­bar:
Sul­tans Traum und Stei­rer Bluat.

Durch ihre cha­rak­te­ris­ti­sche Farbe zie­hen sie die Augen auf sich.
Der her­vor­ra­gende, milde Geschmack wird nicht nur von Kuh­milch­all­er­gi­kern geschätzt.

In zwei Wochen sind dann auch die ande­ren Sor­ten Zie­gen­käse im Becher verfügbar.

30.10 Ein Herzliches Willkommen dem jungen Erdenbürger!

Wir freuen uns mit Judith und Hans über die Geburt ihres zwei­ten Soh­nes David.

Judith und Hans pro­du­zie­ren viele vor­züg­li­che kasKistl-Ziegenprodukte. Vor nicht all­zu­lan­ger Zeit hat mir Judith mit­ge­teilt, dass sie heuer ihr Zie­gen­sor­ti­ment nur bis Aller­hei­li­gen anbie­ten kann. Die Geburt ihres zwei­ten Kin­des war Anfang Dezem­ber zu erwar­ten und Judith wollte nicht bis zum Geburts­ter­min die Belas­tun­gen auf sich neh­men. Alle hat­ten dafür Verständnis.

Aber dass es ihr Kind dann nicht mehr erwar­ten konnte, war dann doch für alle eine Über­ra­schung.
Wir wün­schen der gan­zen Fami­lie Gesund­heit und freuen uns, wenn wir die her­vor­ra­ge­nen Zie­gen­pro­dukte vom Stöll­ner­hof ab Ende Februar 2011 wie­der unse­ren Kun­den anbie­ten können.

Liebe Grüße

Franz Schnetzin­ger

17.09 Kuhmilch-Eiweißallergie bei Kleinkinder

Eine nicht uner­heb­li­che Anzahl an Per­so­nen lei­det unter einer Kuhmilch-Eiweißallergie.

Seit fast 2 Jahr­zehn­ten bemüht sich kas­Kistl die­sen Per­so­nen eine Alter­na­tive im Bereich Schaf– und Zie­gen­pro­dukte anzu­bie­ten. Ganz wich­tig ist dabei natür­lich, dass diese Pro­dukte keine Spu­ren von Kuh­milch ent­hal­ten. So wer­den bei uns natür­lich keine Starter-Kulturen ver­wen­det, wel­che mit Kuh­milch her­ge­stellt werden.

Alle kasKistl-Produkte sind immer zu 100 % aus der ange­ge­be­nen Milch­art (Schaf oder Ziege). Dar­auf muss sich jemand mit Kuhmilch-Eiweißallergie ver­las­sen können.

Kaskistl Adresse

kas­Kistl – bio • ganz logisch

3352 Kürn­berg 103

+43 (0) 650 / 215 65 15

+43 (0) 7252 / 304 92

office@kaskistl.at

Twitter

Ich möchte kas­Kistl auf Twit­ter folgen

Facebook

Ich möchte ein Fan von kas­Kistl auf face­book werden.

RSS

Ich möchte den RSS Feed die­ser Seite nutzen.

Newsletter

Ich möchte über Neu­ig­kei­ten via News­let­ter infor­miert werden.